Toy Story 4

© 2019 Disney
© 2019 Disney

Kinostart: 15.08.2019 |

Woody & Co. leben nun bei der kleinen Bonnie und deren Lieblingsspielzeug ist der von ihr selbstgebastelte Forky, der aber eine schwere Identitätskrise hat, sich für Müll hält und während des Urlaubstrips der Familie aus dem Wohnmobil springt, so dass Woody hinterher springt, um Forky von seinem Wert für Bonnie zu überzeugen – aber als die beiden sich auf die Suche nach Bonnie und ihrer Familie machen (und selbst schon von den anderen Spielzeugen gesucht werden), entdeckt Woody in einem Antiquitätenladen ein Indiz auf eine alte Bekannte – und damit beginnt für alle ein atemberaubendes Abenteuer…

Kritik:
„Toy Story 4“ (den lächerlichen deutschen Verleihtitel „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ vergessen wir mal ganz schnell) schafft es auf meisterliche Art, in dem neuen Spielzeug-Universum der kleinen Bonnie auch einen ganz eigenen psychologischen Kosmos mit einer ungeahnten Tiefe zu eröffnen – voller Sinnkrisen, Liebeswirren, Abschiedsschmerzen und Identitätssuchen – und das alles auch noch mit einem faszinierenden Feuerwerk an liebevollem Detailreichtum und ohne dass der Spaß an der wieder total wahnwitzigen Action auf der Strecke bleibt.

Originaltitel: Toy Story 4

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
5