Nur Gott kann mich richten

© 2017 Constantin Film Verleih GmbH
© 2017 Constantin Film Verleih GmbH

Kinostart: 25.01.2018 |

Ricky kommt aus dem Knast, träumt davon, im Ausland ein neues Leben zu beginnen, und lässt sich deshalb von seinem alten Buddy Latif zu einem gut bezahlten Überfall überreden, aber natürlich geht dieses „todsichere Ding“ schief, nicht zuletzt durch Rickys tumben Bruder Rafael – und als auch noch eine Polizistin, die Geld für eine Transplantation ihres Sohnes braucht, in die Sache hineingerät, eskaliert die ganze Geschichte…

Fragwürdige Romantisierungen brutaler Gewaltverbrecher und ihrer „Ehre“ sind inzwischen auch in Deutschland in Mode – und diese hier ist technisch durchaus gut gemacht und wartet mit ein paar starken Performances auf (Birgit Minichmayr!), aber all die Shisha-Spackos können mit ihrem Gangster-Gebrüll nicht überdecken, dass hier auch jede Menge Logiklöcher, Klischees und unglaubwürdige Motive zusammengeschustert wurden.

Originaltitel: Nur Gott kann mich richten

Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung