La Gomera

© Alamode Film
© Alamode Film

Kinostart: 13.02.2020 |

Der korrupte Bulle Cristi wird aus Bukarest auf die spanische Insel La Gomera entführt, um dort die Pfeifsprache El Silbo zu erlernen, denn Gangsterboss Paco will mit Cristis Hilfe in einem gewagten Coup den Fabrikbesitzer Zsolt aus dem Gefängnis befreien, weil nur der weiss, wo die 30 Millionen Euro geblieben sind, die Paco durch dessen Firma geschleust hat – doch als ob Cristis Situation nicht schon schwierig genug wäre, ist er auch noch schwer verliebt in Zsolts Braut Gilda und wird argwöhnisch von seiner Chefin Magda beobachtet…

Kritik:
Die raffiniert konstruierte Krimikomödie des Rumänen Corneliu Porumboiu macht einfach riesigen Spaß, weil sie nicht nur durchweg unvorhersehbar bleibt, von grotesken Situationen und lakonischem Witz nur so strotzt und sehr charismatische Darsteller besitzt, sondern bei aller Spannung auch noch eine intelligente Hommage an das Kino selbst ist und mit leichter Hand auf allen Ebenen mit Zeichen, Sprachcodes, Geheimnissen, doppelten Böden, Täuschungen und den Chiffren diverser Filmgenres von der Oper über den Film Noir bis zum Western spielt.

Originaltitel: The Whistlers

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
4