King Arthur: Legend of the Sword

© Warner Bros.
© Warner Bros.

Kinostart: 11.05.2017
Free-TV-Premiere: 26.12.2019 (Pro7)
|

Findelkind Arthur wächst in Londonium zu einem stattlichen Mann heran, doch erst als es ihm als einzigem gelingt, das Schwert Excalibur aus einem Stein zu ziehen, wird offenbar, dass er in Wahrheit der Sohn des toten Königs Uther Pendragon ist, und als er endlich dieses Schicksal akzeptiert, macht er sich zusammen mit einer Schar treuer Freunde und einer Magierin auf, um mit der Macht des magischen Schwertes gegen eine horrende Übermacht anzutreten und seinen mörderischen, machtbesessenen Onkel Vortigern vom Thron zu stürzen.

Die Artussage ist ein britischer Urmythos und man hätte aus dem Stoff einen pathetischen Brexit-Traum von einem Vereinigten Königreich und Old Englands Glanz und Größe machen können – doch zum Glück heißt der Regisseur Guy Ritchie, und der hat ja schon mit „Sherlock Holmes“ gezeigt, wie man alten Heldengeschichten neues Leben und frischen Wind einhaucht, und seine originelle Umsetzung unterhält bis zur letzten Minute.

Originaltitel: King Arthur: Legend of the Sword

Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung