Beale Street

© DCM
© DCM

Kinostart: 07.03.2019
Free-TV-Premiere: 18.09.2021 (3SAT)
|

In den 70er Jahren leben die 19jährige Tish und ihr Verlobter Fonny in Harlem in ärmlichen Verhältnissen und träumen trotzdem von einer großen Zukunft – bis Fonny zu Unrecht wegen einer Vergewaltigung verhaftet wird und der Zusammenhalt der Familie gefordert ist, zumal Tish schwanger ist…

Kritik:
Regisseur Barry Jenkins ist mit einem großartigen Cast eine beeindruckende Verfilmung von James Baldwin’s „Beale Street Blues“ gelungen, auch wenn er nicht so ein großer Wurf ist wie sein oscar-prämiierter Film Moonlight – vielleicht, weil er sich manchmal in Tableaus aus Großaufnahmen und unterlegter Musik verliert, die so überladen mit Gefühl sind, dass die Szenen gleichsam erstarren.

Originaltitel: If Beale Street Could Talk

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
4