Border

© Wild Bunch
© Wild Bunch

Kinostart: 11.04.2019
Free-TV-Premiere: 15.04.2021 (WDR)
|

Durch ihr trollartiges Aussehen ist Tina ein Sonderling, aber sie führt ein ruhiges Leben mit einem Partner für Tisch und Bett und einem festen Job bei der schwedischen Grenzpolizei (weil sie mit ihrem ungewöhnlich sensiblem Geruchssinn die Erregung von Zollbetrügern wittern kann) – doch mit der Ruhe ist es vorbei, als sie in dem ebenso seltsam aussehenden Outlaw Vore einen Seelenverwandten findet, der nicht nur ihre Gefühle und ihre animalische Natur weckt, sondern auch Dinge über ihrer beider Herkunft weiß, die sie an einen Abgrund führen…

Kritik:
Die Romanverfilmung von Ali Abbasi (Schwedens Oscar-Kandidat in diesem Jahr) hat das Potential, den Zuschauer nachhaltig zu verstören, denn sie zieht ihn im Nu aus der Wohlfühlzone der eigenen vermeintlichen Zivilisation hinaus in unsere eigene animalische Urnatur, wo sofort die Schutzreaktion von Abwehr und Ekel anspringen wollen – und gerade dadurch auch die Chance zu einer unsentimentalen Empathie bieten, auch dank der grandiosen Darstellerleistungen.

Originaltitel: Gräns

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
4