Die versunkene Stadt Z

© StudioCanal
© StudioCanal

Kinostart: 30.03.2017
Free-TV-Premiere: 31.01.2021 (arte)
|

Der klassisch erzählte Abenteuerfilm erzählt die wahre Geschichte des Briten Percy Fawcett, der 1906 als Vermesser mitten im Dschungel des Amazonas Relikte einer Stadt entdeckt und im Laufe von 20 Jahren mehrere weitere Expeditionen unternimmt, um die Existenz einer versunkenen Hochkultur zu beweisen und schließlich auch seinen Sohn mit dieser Manie infiziert und mit ihm zu einer letzten Reise aufbricht.

Man merkt dem Film an, dass Regisseur Gray mit der gleichen Obsession wie seine Hauptfigur ans Werk gegangen ist, aber trotz der sympathisch altmodischen Erzählweise gelingt es ihm nicht, den Zuschauer mit diesem Leinwand-Abenteuer wirklich zu packen – denn der magische Zauber des Urwalds will sich nicht wirklich entfalten, und damit bleibt auch die Motivation des Percy Fawcett diffus und unglaubhaft.

Originaltitel: The Lost City of Z

Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung