Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

© 2018 Warner Bros.
© 2018 Warner Bros.

Kinostart: 15.11.2018
Free-TV-Premiere: 04.04.2021 (SAT.1)
|

Als dem dunklen Zauberer Gellert Grindelwald die Flucht aus seiner Gefangenschaft gelingt, muss ein weiteres Mal Newt Scamander den Bösewicht stoppen und dessen düsteren Plan, alle Muggel zu unterdrücken, vereiteln – ohne die Hilfe seines Lehrers Albus Dumbledore, dem in dieser Sache die Hände gebunden sind…

Kritik:
Der zweite Teil des „Harry Potter“-Prequels ersäuft seine ohnehin schon dünne Story in einem Meer aus hübschen, durchkomponierten Bildern und 20er-Jahre-Atmosphäre, in der unablässige Zauberei (ohne Rücksicht auf die Welt der Muggels) zum Selbstzweck verkommen ist, aber zum Glück wird dieser ganze digitale Kladderadatsch durch die Darstellung der zugegeben starken Schauspieler-Riege halbwegs zusammengehalten.

Originaltitel: Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
3