Minari – Wo wir Wurzeln schlagen

© 2021 PROKINO Filmverleih GmbH
© 2021 PROKINO Filmverleih GmbH

Kinostart: 15.07.2021 |

Nach zehn Jahren Küken-Sortieren in Los Angeles zieht der koreanische Einwanderer Jacob in den 80er Jahren voller Enthusiasmus mit seiner Familie nach Arkansas, um dort auf einem kleinen Stück Land Gemüse anzubauen, doch seine Frau Monica und seine beiden Kinder fühlen sich dort nicht heimisch und einige Rückschläge belasten das zerbrechliche Familienglück – bis Monicas Mutter zu ihnen zieht…

Kritik:
Die stark biografisch gefärbte Geschichte des US-amerikanischen Regisseurs Lee Isaac Chung ist eine leise, fast zärtliche Hymne auf den amerikanischen Traum (der ja im Grunde immer der Traum von Einwanderern war) und schafft es, beim Zuschauer sofort ein Mitgefühl für jede der Figuren und ihre total unterschiedlichen Arten, mit neuen Herausforderungen umzugehen, zu wecken – vor allem auch, weil er sich das nimmt, was es zum Wurzelschlagen am meisten braucht: Zeit.

Originaltitel: Minari

Mehr Infos zum Film:
Google | Homepage | Facebook | YouTube

  • Wertung
4